Bitte beachten: Diese Website benötigt JavaScript für die volle Funktionalität.
Bitte stellen Sie sicher, dass JavaScript in den Browser-Einstellungen aktiviert ist.

Kantensprung.

Der Polo kann nicht mehr mit einer individuellen Ausstattung bestellt werden. Jedoch stehen für Sie fertige, bereits produzierte Fahrzeuge zur Verfügung. Sprechen Sie einfach Ihren Volkswagen Partner an, oder besuchen Sie online die Neuwagenbörse.

  • Polo Color Pack Blue Silk mit Dach in Pepper Grey
  • Polo Color Pack Reflexsilber Metallic mit Dach in Deep Black
  • volkswagen polo exterior front paint cornflower blue
  • volkswagen polo in motion exterior front blue
  • volkswagen polo in motion exterior side
  • volkswagen polo exterior side blue
  • volkswagen polo in motion exterior panoramic sunroof
  • volkswagen polo fresh highlight blue rear

Highlights

Elektronisches Stabilisierungsprogramm
Elektronisches Stabilisierungsprogramm

Das elektronische Stabilisierungsprogramm kann in kritischen Fahrsituationen ein Ausbrechen des Fahrzeugs verhindern, indem es gezielt in das Brems- und Motormanagement eingreift.

Rückfahrkamera „Rear View“
Rückfahrkamera „Rear View“

Die optionale Rückfahrkamera „Rear View“ ermöglicht Ihnen, hinter dem Fahrzeug liegende Hindernisse zu erkennen. Eine in das Heck des Fahrzeugs integrierte Kamera macht es möglich.

Automatische Distanzregelung ACC
Automatische Distanzregelung ACC

Die optionale automatische Distanzregelung ACC hilft, einen angemessenen Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug zu halten und somit den Fahrkomfort zu erhöhen.

Müdigkeitserkennung
Müdigkeitserkennung

Die optionale Müdigkeitserkennung* wertet das Fahrverhalten aus und empfiehlt dem Fahrer eine Pause, wenn das Lenkverhalten von einer konzentrierten Fahrweise abweicht.

Multikollisionsbremse
Multikollisionsbremse

Stoppt für Ihre Sicherheit: Die Multikollisionsbremse bremst das Fahrzeug nach einem Unfall, um Folgekollisionen zu vermeiden.

„Front Assist“ mit City-Notbremsfunktion
„Front Assist“ mit City-Notbremsfunktion

Das optionale Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ mit City-Notbremsfunktion hilft dem Fahrer dabei, Situationen zu erkennen, in denen ein Auffahrunfall droht, und unterstützt im Notfall.

Schließen
Schließen
„Front Assist“ mit City-Notbremsfunktion
volkswagen polo front assist
Bereitet auf eine mögliche Notbremsung vor.

Der optionale „Front Assist“ kann dem Fahrer bis Endgeschwindigkeit im Rahmen der Grenzen des System helfen, Kollisionen zu vermeiden. Zu diesem Zweck erfasst ein Radarsensor bei einer Geschwindigkeit von ca. 30 bis 210 km/h den vorausfahrenden Verkehr. Wird eine kritische Auffahrsituation erkannt, warnt der Assistent den Fahrer akustisch ebenso wie optisch und bereitet die Bremsanlage auf eine mögliche Bremsung vor. So versetzt der Polo den Fahrer in die Lage, die kritische Situation selbst zu entschärfen.

Im Notfall leitet das System automatisch den Bremsvorgang ein, der gegebenenfalls die Aufprallgeschwindigkeit reduziert. Auch während des eigentlichen Bremsens kann „Front Assist“ den Fahrer unterstützen und dafür sorgen, dass – wenn nötig – die maximale Bremskraft zur Verfügung steht So kann der „Front Assist“ deutlich zum Schutz von Insassen und Fahrzeug beitragen.
Die City-Notbremsfunktion ist ein Bestandteil des „Front Assist“. Bei einer Geschwindigkeit von 5 bis 30 km/h kann sie mit einer Notbremsung im letzten Moment vor einem Auffahrunfall reagieren.